Voriger
Nächster

Ausbildung zum/zur Altenpflegefachhelfer/-in

Die Ausbildung zum Altenpflegefachhelfer ist ebenso interessant wie abwechslungsreich.

Als Altenpflegefachhelfer unterstützen Sie die Altenpflegekräfte bei allen Tätigkeiten rund um die Pflege und Betreuung, bei der Kommunikation mit den Ärzten, Therapeuten, Apotheken und den Angehörigen und erlernen alle Fähigkeiten und Fertigkeiten die zu einer qualifizierten Pflege und Betreuung erforderlich sind.

Natürlich stellen wir Ihnen auch bei der Ausbildung zum Altenpflegefachhelfer einen Praxisanleiter zur Seite. Dieser steht Ihnen jederzeit als Ansprechpartner zur Verfügung und begleitet Sie durch Ihre Ausbildung.

Dauer der Ausbildung

Die Ausbildung dauert ein Jahr und gliedert sich in Schul- und Praxisblöcke, die jeweils mehrere Wochen dauern. Der Unterricht in der Schule ist sehr eng mit der praktischen Ausbildung in unseren Stiftungsheimen verbunden. Die in der Schule erlernten Kenntnisse werden also bei uns praktisch umgesetzt und geübt. Natürlich unterstützen wir Sie gerne bei der Vermittlung zur Altenpflegeschule. Ausbildungsbeginn ist im August.

Abschluss

Die Abschlussprüfung gliedert sich in einen schriftlichen, einen mündlichen und einen praktischen Teil. Der praktische Teil wird direkt in unseren Heimen durchgeführt. Nach erfolgreichem Abschluss erhalten Sie die Urkunde über die staatliche Anerkennung als Altenpflegefachhelfer.

Wenn Sie sich jetzt angesprochen fühlen und an einer Ausbildung zur Altenpflegefachhilfskraft interessiert sind, dann freuen wir uns auf Ihre schriftliche Bewerbung an:

Hl. Geistspitalstiftung
Christoph-Dorner-Str. 8
84028 Landshut

Gerne auch per E-Mail: hl.geistspitalstiftung(at)landshut.de

oder ganz einfach mit unserem Online-Bewerbungsformular!

Hier gehts zur Online-Bewerbung!

Die Hl. Geistspitalstiftung (Stadt Landshut) fördert die Gleichstellung aller Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen und begrüßt Bewerbungen von Frauen und Männern, unabhängig von deren Herkunft, Religion oder bestehender Behinderung.