Voriger
Nächster

200 Jahre Sebastian Kneipp

Zu diesem besonderen Anlass hat der Kneipp-Bund e. V. das Jubiläumsjahr „Kneipp 2021“ ausgerufen und sich zum Ziel gesetzt, auf den Beitrag Kneipps zum deutschen Gesundheitswesen aufmerksam zu machen.

Die kneippschen Anwendungen werden in den beiden Heimen der Hl. Geistspitalstiftung, Magdalenenheim und Hl. Geistspital, schon seit einigen Jahren praktiziert, zählen diese doch deutschlandweit zu den zehn kneippzertifizierten Senioreneinrichtungen.

Somit wurde natürlich auch in den beiden Seniorenheimen der 200. Geburtstag von Pfarrer Sebastian Kneipp mit einer kleinen, coronakonformen Feier zelebriert.

Die Bewohner und Bewohnerinnen bekamen speziell auf die Gesundheitslehre des Pfarrers abgestimmte Mahlzeiten serviert und konnten anschließend mit Hilfe der Kneipp-Gesundheitstrainerinnen verschiedene Anwendungen, wie Fuß- oder Armbäder testen.

Zum Ende der kleinen Geburtstagsfeier wurden noch kleine Lavendel-Duftsäckchen, als Andenken verteilt und somit war es eine gelungene Abwechslung im Corona-Alltag.

Abschließend bedankte sich unser Stiftungsverwalter Herr Groß gemeinsam mit der Einrichtungsleitung Frau Zizak und der Vorsitzenden der Bewohnervertretung Frau Melzl bei der Kneipp-Gesundheitstrainerinnen und vor allem bei Frau Sikorski, welche zusätzlich ja noch die Vorsitzende des Kneipp-Bundes Landshut ist, recht herzlich für ihr Engagement in Sachen Kneipp im Magdalenenheim und für die sehr gute Zusammenarbeit zwischen der Hl. Geistspitalstiftung Landshut und dem Kneipp-Bund Landshut.