Voriger
Nächster

Die Hl. Geistspitalstiftung begrüßte den Frühling

Wenn auch das Wetter nicht nach Frühling aussah, so wurde doch fröhlich und mit viel Freude von den Bewohnern und Besuchern des Magdalenenheimes und Hl. Geistspitals der Frühling begrüßte.

Reini Rogl zog wieder alle Register seines musikalischen Könnens und so wurde das Fest bei Kaffee und Kuchen und ins Ohr gehenden Oldies begonnen.

Nach der Stärkung wurde allen Senioren/innen und Angehörigen ein reichhaltiges Programm geboten. So besuchten die Kinder der Villa Kunterbunt in Schmetterlingskostümen das Fest und die Bewohnerinnen lasen Gedichte vor. Auch die Sitztanzgruppe zeigte ihr Können und bei einem Bilderrätsel gab es kleine Präsente zu gewinnen.

Frau Asenhuber von der Verwaltung kam mit einem „Hasenwagerl“ zu den Senioren. 9 kleine Häschen konnten passend zum Frühlingsfest von allen ausgiebig in den Arm genommen und gestreichelt werden.

Eine gute Brotzeit und „a Stamperl Schnaps“ beendeten nach einhelliger Meinung das gelungene Fest.