Voriger
Nächster

Maifest in unseren Stiftungsheimen

Auch dieses Jahr wurde wieder in unseren Heimen der Mai mit einem ordentlichen Fest begrüßt. Zum Auftakt des Maifestes versammelten sich zahlreiche Bewohner/innen zu Kaffee und Kuchen im Speisesaal. Anschließend durfte natürlich das traditionelle Maibaumaufstellen nicht fehlen. Mit vereinten Kräften der starken Männer und musikalischer Unterstützung von Duo Reiser stand der Maibaum in kürzester Zeit. Zur Stärkung wurde anschließend das Bierfass angezapft und so konnte die Feier richtig starten.

Im Speisesaal wurde dann noch ordentlich getanzt und unsere Betreuungsassistentinnen hatten natürlich wieder das ein oder andere Spiel vorbereitet. Im Magdalenenheim stand z. B. alles unter dem Motto „Herzblatt- Die Kult Flirtshow aus den 90ern“. So wurden nicht nur die Servietten in Herzform gefaltet und die Tische romantisch dekoriert, sondern auch das Herblatt-Szenario nachgespielt.

In die Rolle von Rudi Carell schlüpfte Frau Sikorski und führte auf der einen Seite den heiratswilligen Heinz-Rüdiger (alias Haustechniker Bauer Peter) und auf der anderen Seite die drei Bewerberinnen (unsere Bewohnerinnen Frau Stölzle, Frau Suppanz, Frau Götz) durch das Programm. Die Bewerberinnen bekamen einige lustige Fragen gestellt und sorgten mit ihren schlagfertigen Antworten für einige Lacher.

Am Ende durfte natürlich, wie es sich für Herzblatt gehört, die Zusammenfassung von Susi (Claudia Töpert) nicht fehlen. Für seine Auserwählte hatte „Heinz-Rüdiger“ sogar ein Lied vorbereitet und ließ es sich nicht nehmen dieses samt Gitarre vorzusingen. Spätestens dann konnte sich keiner mehr das Lachen verkneifen und für alle war es wieder ein schöner Nachmittag.