Voriger
Nächster

Sommerfeste 2016

Eine Reise um die Welt war das diesjährige Motto des Sommerfestes das die Betreuungsassistentinnen des Magdalenenheimes vorbereitet hatten. Nach Kaffee und Kuchen bestand für unsere Bewohner/innen und Gäste die Möglichkeit, an mehreren Ständen im Garten Aufgaben passend zum jeweiligen Land zu erfüllen. So galt es am Stand Italien, Spaghetti ohne die Hände zu benutzen zu essen. am Stand der Karibik konnte geangelt werden und am Stand des Bayernlandes durften Brezen geformt werden.

Eine besondere Attraktion fand man am Stand Japan. Hier waren drei „waschechte“ Japaner/innen zu sehen, die allen Teilnehmern das Essen mit Stäbchen zeigten. Vorher wurden die Teilnehmer des Sommerfestes mit japanischer Musik und Folklore in die japanische Welt entführt. Eine weiter Attraktion war ein Besuch aus Westafrika, der auf Trommeln die Musik Afrikas näherbrachte. Anschließend konnten sich alle Gäste auch im Trommeln üben.


Aber auch im Hl. Geistspital wurde wieder ein unterhaltsames Programm auf die Beine gestellt. Dort stand alles unter dem Motto „Fussball Europameisterschaft 2016“. Unser Stiftungsverwalter Herr Groß, Einrichtungsleitung Herr Sedelke und Pflegedienstleitung Frau Schmiedler mussten als Torwart fungieren, während unsere Bewohner versuchten, so viele Tore wie möglich zu schießen. Am Ende konnte jeder Teilnehmer einen Pokal mit nach Hause nehmen.

Viele weitere Attraktionen, so z. B. ein Rätsel und der Auftritt der Kinder der Villa Kunterbunt ließen den Nachmittag wie im Flug vergehen. Selbstverständlich trug „unser“ Musiker Reini Rogl mit alten Schlagern und heimatlichen Melodien zum guten Gelingen des Festes bei.

Natürlich wurde aber auch an den kulinarischen Genuss gedacht und so wurde durch unsere Köche gegrillt und alle Teilnehmer bestens versorgt. 

Allen Mitarbeitern der Küche und den Betreuungsassistentinnen ein herzliches Dankeschön für die perfekte Planung und Durchführung eines bezaubernden Festes.