Voriger
Nächster

Bewohner des Hl. Geistspitals stimmen sich auf die LaHo ein

Die Landshuter Künstlerin Margit Kollmannsberger hat am Montag die Bewohner des Hl. Geistspitals ins Atelier in der Stadelpassage des Hl. Geistspitals eingeladen, um ihnen ihre Ausstellung mit Figuren der Landshuter Hochzeit zu präsentieren. Über 30 Bewohner kamen und stellten viele Fragen beispielsweise zu den verwendeten Materialien oder wie lange die Künstlerin für die Erstellung einer Figur brauche. Frau Kollmannsberger freute sich über das rege Interesse und stand den Bewohnern Rede und Antwort.

Auch der Stiftungsverwalter Herr Groß war mit dabei. Er begrüßte die Bewohner und bedankte sich bei der Künstlerin für die „tollen Einblicke in den Ausstellungsraum“ und bei den Betreuungskräften für ihren „vorbildlichen Einsatz“. Einige Bewohner waren schon selbst Mitwirkende bei der Landshuter Hochzeit und hatten daher einige Geschichten zu erzählen. Viele von ihnen gehen laut eigenen Aussagen gerne durch die Passage, allein um sich die Figuren im Atelier anzuschauen. Auch die Weihnachtsausstellung der Künstlerin sei immer noch im Gedächtnis.