Voriger
Nächster

Waldausflug der Stiftungsheime

Einen herrlichen Nachmittag haben unsere Bewohner/innen der Hl. Geistspitalstiftung im stiftungseigenen Wald (Kumhausener Forst) verbracht. Die fleißigen Haustechniker und unsere Köche haben sich viel Mühe bei den Vorbereitungen gegeben. Unsere Haustechniker transportierten Biergarnituren, Sonnenschirme, Geschirr, Getränke und alles was sonst noch nötig war in den Wald und bereiteten alles so vor, dass unsere Bewohner/innen den Nachmittag im Wald in vollen Zügen genießen konnten.

Nach Ankunft mit dem Bus im Forst begrüßte unser Stiftungsverwalter Herr Groß alle herzlich und stellte ihnen unseren Forstleiter Bernhard Thalhammer vor, der für die ca. 750 ha Stiftungsforst zuständig ist.

Herr Thalhammer erzählte ein wenig über die Arbeiten, die im Wald anfallen und das die Stiftung mit den Erträgen aus der Waldbewirtschaftung unterstützt wird. Im Anschluss beantwortete er mit großer Freude, die Fragen unserer Senioren, die sehr interessiert waren. Nach einer guten Brotzeit und einigen kühlen Getränken ging es wieder zurück nach Hause.

Ein großer Dank an die Haustechnik, die Küche, die soziale Betreuung und den Pflegedienstleitungen, die unser Senioren einen so schönen Nachmittag in der Natur ermöglicht haben.